Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Doktorandinnen und Doktoranden der IGS

Personen und Projekte in Erfurt (EF) und Graz (G)

Nancy Alhachem, Soziologie (EF)
Resonance instead of Alienation: The Practices of Memory among Migrants and Refugees in the German Culture of Remembrance

Bennet Bergmann, Soziologie (EF)
Im Einklang mit Gott und der Welt. Untersuchungen des Verhältnisses von Meditationsritualen und phänomenologischen Resonanzbeziehungen zur Welt

Enno Friedrich, Latinistik (G)
Pilgern in geistigen Landschaften - Sozio-religiöse Praxis in der Dichtung des Venantius Fortunatus

Marcus Döller, Philosophie (EF)
Autonomie als soziale Praxis

Olivera Koprivica, Theologie (EF)
Female Bodies and Angelic Likeness: The Place and Role of the Body in Everyday Life of Orthodox Women Monastics - A Qualitative Study

Winfried Kumpitsch, Alte Geschichte (G)
Der Einfluss christlicher Soldaten auf die Entstehung eines christlichen Soldatenideals

Gabriel Malli, Soziologie (G)
Heilige Körper. Eine resonanz- und religionssoziologische Untersuchung der religiösen Verschleierung

Manuel Moser, Religionswissenschaften (EF)
Mein Schönes Auto als entdinglichtes Ding? Eine vergleichende empirische Studie zu Auto- und Motoradpilgerfahrten und -segnungen in Mitteleuropa und Bolivien bezogen auf das Verhältnis der drei Resonanzachsen zueinander

Anita Neudorfer, Soziologie (G)
Klingende Subjekte - Subjektivierungsweisen am Beispiel posttraditionaler Gesangsbewegungen am Heils- und Therapiemarkt

David Palme, Philosophie (EF)
Contradiction as Form of Life

Diana Pavel, Archäologie (EF)
Platform of Encounters or a Table for Offerings? The Aspects of the Etruscan Altar in the Public and the Private Sphere in the 7th - 2nd Centuries BC

Luca Pellarin, Philosophie und Religionswissenschaften (EF)
Time (dis)Closure: Learning from Christian Eschatology

Aaron Plattner, Gräzistik (G)
Resonanz und Ekphrasis. Die Stimmen heiliger Räume, Rituale und Gegenstände bei Pausanias

Blaž Ploj, Latinistik (G)
Religiöse Rituale in den Komödien von Titus Maccius Plautus

Stella Rehbein, Soziologie (EF)
Romantik in Zeiten abnehmender Resonanz. Eine ungleichheits- und geschlechtersoziologische Untersuchung von Lieben zwischen Ritual und Routine

Thomas Sojer, Philosophie und Theologie (G)
Simone Weil's philosophical scrutinies of the New Testament

Ramón Soneira Martínez, Religionswissenschaften (EF)
Atheism and Unbelief in Ancient Greece

Raphaela Swadosch, Theologie (G)
Das Hohelied als Beitrag zur Radikalisierung de Beziehungsidee - eine Untersuchung der Resonanzverhältnisse des Hohelieds

João Tziminadis, Philosophie (EF)
Unleashing Life from its Boundaries: The Bioscientific-Cultural Pursuit of Vitality and the Finiteness of the Human

Armin Unfricht, Alte Geschichte (G)
Identität, Integration, Politik: Zur gesellschaftlichen Bedeutung von Heroisierung und kultischer Verehrung historischer Persönlichkeiten bei den Griechen

Isabell Wagener, Archäologie (G)
Wer bin ich? Personifikations- und Kultdarstellungen als Ausdruck resonanter Weltbeziehungen im Spiegel der aristophanischen Komödie

Devmini Malka Wijeratne, Archaeology (EF)
Mos Maiorum, Resonance and Emotion

 

Assoziierte DoktorandInnen, Erfurt

Martin Repohl, Soziologie
Die Beziehungsqualität der materiellen Welt – Perspektiven eines weltbeziehungssoziologischen Ansatzes der Analyse von Materialität

Anton Röhr, Philosophie
Das Ritual als Raum der Gelassenheit - Resonanz in der Dialektik von Identität und Nicht-Identität
 

Assoziierte DoktorandInnen, Graz

Sarah Lang, Digitale Geisteswissenschaften / Literaturwissenschaft (2018-2020)
Ansätze automatisierter digitaler Edition alchemischer Texte am Beispiel der Symbola Aureae Mensae Michael Maiers

Teresa Mocharitsch, Alte Geschichte und Kunstgeschichte (2020- )
Das Germanenbild des Tacitus und sein Weg in die Bildende Kunst Untersuchungen zur Antikenrezeption im 18. Jahrhundert und seine Folgen.

Alexander Schachner, Alte Geschichte (2017-2019)
Zwischen Pietät und Pragmatismus. Möglichkeiten und Grenzen der militärischen Nutzung griechischer Heiligtümer

Astrid Schmölzer, Provinzialrömische Archäologie/Alte Geschichte (2017-2020)
Göttinnen der Germania Inferior. Archäologische Neubetrachtung der Matronen und der Dea Nehalennia

Koordination Erfurt

Dr. Elisabeth Begemann

Mobil:+49(0)361/737-2808

Koordination Graz

Dr. Anna-Katharina Rieger

Mobil:+43 (0)316 380-2391

DoktorandInnenstellen für das Studienjahr 2021/22 ausgeschrieben!

Infos zur Ausschreibung hier.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.