Das Doktoratskolleg

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Das gemeinsame internationale Graduiertenkolleg der Universitäten Erfurt und Graz zielt auf die Zusammenarbeit von altertums- und bibelwissenschaftlicher mit soziologischer Forschung. Gegenstand sind Beziehungen der/des Einzelnen zur sozialen, materialen, aber auch transzendenten Welt, die in unterschiedlichen sozialen und vor allem religiösen Praktiken etabliert und reflektiert werden. Im Zentrum steht dabei die Frage, unter welchen Voraussetzungen und mit welchen Folgen solche Selbst-Weltbeziehungen als resonant, d.h. als dialogisch-responsiv erfahren werden. Die spannungsreiche interdisziplinäre Zusammenarbeit über zwei komplementäre Standorte hinweg erlaubt ebenso den materialgesättigten Vergleich wie die Entwicklung neuer Methoden, und damit eine qualitätsvolle Ausbildung von Doktoratsstudierenden.

Kurzzusammenfassung des Forschungsprogramms

Prof. Dr. Wolfgang Spickermann, Sprecher des Internationalen Doktoratskollegs in Graz

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Koordination Erfurt

Dr. Elisabeth Begemann

+49(0)361/737-2808

Koordination Graz

Dr. Anna-Katharina Rieger

+43 (0)316 380-0

Bewerbung ab sofort bis spätestens 11. Juni 2017 möglich.

Mehr Infos zur Ausschreibung

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.